Tomaten-Sortenvielfalt und Anbau kennenlernen
und große Tauschbörse für Samen aller Art

1. März 2024

Eine Tomate muss nach Tomate schmecken … und nicht nur schön rot aussehen. Manfred Durben, Tomaten-Experte aus Hemmelzen, pflanzt jedes Jahr über 40 selbst gezogene Tomaten aus ca. 25 Sorten und züchtet auch selbst. Ab 19.30 Uhrstellt er seine Anbaumethode und seine besten Tomaten für unsere Region vor.

Vorher ab 18.30 Uhr + danach kunterbunte Samen-Tauschbörse! Abgabe von Tomatensamen und generelle Sämereien-Tauschbörse aller Teilnehmer/Innen. Hier besteht die Möglichkeit, mitgebrachte Gemüse- und Blumen-Samen zu tauschen oder gegen geringes Geld oder Spende zu erwerben. Denn jetzt beginnt gerade die beste Zeit, Tomaten und Co. selbst auszusäen. Nur Mut, es ist ganz einfach … und es macht Freude!!

Bitte mitbringen:

Ihre Erfahrungen, Schreibzeug, kleine Tütchen für die Samen und gern eigene Sämereien zum Tauschen und Weitergeben. Gern auch schon kleine Blumen- + Gehölzableger/-stecklinge mitbringen

Kontakt: Tel: 02681 9842767 und E-Mail: olaf.riesner-seifert@unikum-regionalladen.de

Tipp: s. auch 11.05. „Kunterbunte Pflanzen-Tauschbörse vor dem Regionalladen Unikum“ + 30.08. „Tomatenverkostung im Unikum“

Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Der Regionalladen

Der Regionalladen Unikum bietet eine Vielfalt an regional erzeugten Lebensmitteln, handwerklichen und künstlerischen Produkten oder Dienstleistungen. Etwa 120 ProduzentInnen können ein Regal mieten und so in ihrer „Regal-Filiale“ ihre Angebote gebündelt im Laden einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen. Zusätzliche Anfahrtswege entfallen, das Geld bleibt in der Region, persönliche Kontakte zwischen Produzenten und Konsumenten können entstehen, regionale Nachfrage und Wertschöpfungsketten werden gestärkt.

Darüber hinaus ist das Unikum Anlaufpunkt für touristische und kulturelle Infos.  Infomaterial liegt im Laden bereit, ein Touchscreenmonitor ermöglicht schnelle Informationen über die Region, die MitarbeiterInnen helfen hier gerne weiter.

Der Verein ist Träger des Regionalladens Unikum und fördert hier regionale Produzenten und Wirtschaftskreisläufe. Er ist aber auch Veranstalter von vielfältigen Aktionen, Informations- und Bildungsangeboten. Zum Spektrum gehören etwa die Organisation einer Regionalmeile als Markt für regionale Produkte, Workshops wie das Fermentieren von Gemüse oder Samen- und Pflanzentauschbörsen bis hin zu Vorträgen zu unterschiedlichsten Themen rund um Nachhaltigkeit und Regionalität.

Obst-Gemüse-Garten-Börse

Viele kennen es, die Bäume und Sträucher hängen voller Obst, Sie haben Ihren Bedarf gedeckt und würden die restlichen Früchte gerne abgeben, wissen aber nicht an wen. Auf der Online-Plattform finden Sie Abnehmer für Ihren Ernteüberschuss oder MitgärtnerInnen, denn es können auch Gartenflächen zur Nutzung angeboten werden, je nach Bedarf auf Dauer oder für begrenzte Zeit.

Sie können sich einfach über die Nutzung Ihrer Ernte oder der Gartenflächen freuen, aber auch einen kleinen Gegenwert vereinbaren, wie zum Beispiel ein Glas Marmelade, „Gartennutzung gegen Rasenmähen“ oder einen Anteil an der Ernte.      

Die Nutzung der Vermittlungs-Plattform ist für AnbieterInnen und Suchende kostenfrei.

© Förderverein für nachhaltiges regionales Wirtschaften e.V. 2023

Close Panel