Unikum

Der Regionalladen

Herzlich willkommen

..auf der Internetpräsenz des Fördervereins für nachhaltiges regionales Wirtschaften e.V. und des UNIKUM – der Regionalladen.

Kennen lernen  
Unikum – der Regionalladen

Informieren
Förderverein für nachhaltiges regionales Wirtschaften e.V.

Mitmachen
Veranstaltungen

Neugierig
Aktuelles

Presse
UNIKUM_GStB_2016_0001

Auszeichnungen

> Bundeswettbewerb REGIOkommune

1. Preis beim Bundeswettbewerb REGIOkommune 2016
Insgesamt 97 Bewerbungen zum Bundespreis REGIOkommune haben das Wettbewerbsbüro der Regionalbewegung erreicht. Zahlreiche Beispiele aus dem Bundesgebiet zeigen damit, wie sich Kommunen im Bereich Regionalität engagieren können.
“Die Jury gratuliert zu einem Projekt, das als „Regionalladen“ Vorbildfunktion für andere Regionen hat und für ähnliche Vorhaben viele Anregungen geben kann”

> Sonderauszeichnung der Wüstenrotstiftung 2015
Urkunde_WüstenrotstiftungDarstellung_Wüstenrotstiftung
Von über 200 Projekten wurde der Verein mit diesem Konzept 2015 von der Wüstenrot-Stiftung im Rahmen des Wettbewerbes Land und Leute | Unsere Zukunft in kleinen Gemeinden  mit einer Sonderauszeichnung ausgezeichnet, was verdeutlicht, dass dieser Gedanke bundesweit Anerkennung findet.
“Die Jury sieht den UNIKUM-Regionalladen als vielscchichtige und innovative Werbeplattform an, dessen Konzept auch auf andere Regionen gut übertragen werden kann. Sie würdigt diesen Ansatz deshalb mit einer Sonderauszeichnung(…) “ (vgl. Broschüre der Wüstenrot-Stiftung, Ludwigsburg 2015, S. 7)”.


Kommen Sie vorbei und lernen Sie dieses in Rheinland-Pfalz bisher einmalige Konzept kennen, engagieren Sie sich und unterstützen Sie mit Ihrer Arbeit die Idee, sich wieder auf das regionale Wirtschaften zu besinnen und die Produkte vor Ort zu kaufen. Wenn viele diese Idee mittragen, können wir nachhaltig in unserer Region etwas bewirken.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Mitarbeit!

2 Kommentare

  1. Ich würde mich auf einen regelmäßig erscheinenden Newsletter freuen, Euer Laden ist/Eure Veranstaltungen sind spitze, im letzten Jahr war ich zum ersten Mal bei Euch, beim “Sauerkrautstampfen” – sehr gute Aktion, heute kann ich leider nicht kommen (vielleicht bleiben ja ein paar Samenpäckchen übrig, die dann im Laden ausliegen?!), bis zum nächsten Mal.
    Viele liebe Grüße aus Kirchen
    Wolfgang Silbermann

  2. Kompliment zu so einer Einstellung und praktischen Verwirklichung !!!

    So ein Projekt in jeder Stadt und in jedem Dorf wäre ein guter Weg, den Discountern Paroli zu bieten und etwas gegen die ALERGIEN zu tun, die weniger durch Lebensmittel sondern vielmehr durch die Flut von Zusatzstoffen, künstlichen Aromen und Verschönerungsstoffen im Supermarkt-Regal verwendet werden.

    Machen Sie weiter und erhöhen damit den Wert der Region > > > und die aus der Region Geflüchteten kehren vielleicht wieder zurück !

    Mein Glückwunsch
    Helmut Körner
    (Jahrgang 1928, 1946 vertrieben aus dem Altvatergebirge)

Hinterlasse einen Kommentar zu Wolfgang Silbermann Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.