Unikum

Der Regionalladen

Veranstaltungen 2021

Alle Veranstaltungen finden in der Regel im Regionalladen UNIKUM, Bahnhofstr. 26 in Altenkirchen statt, Tel: 02681-9842767. Andere Orte werden ausdrücklich genannt.
(Im Frühjahr sind einige Veranstaltung online. Im Herbst hoffen wir wieder vor Ort Veranstaltungen durchführen zu können. )


 18.09. –  8.10.

Mitmach-Aktionen zum Thema Nachhaltigkeit

Im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit sind im Regionalladen UNIKUM verschiedenste Angebote geplant, um sich mit dem Thema auseinander zusetzten:
Was kann ich selbst tun in den Bereichen Ernährung, Wohnen und Heizen, Mobilität oder Konsum, damit sich mein eigener ökologischer Fußabdruck verkleinert. Interessante Infos, konkrete Beispiele nachhaltiger Produkte, ein Nachhaltigkeits-Wettbewerb, die Möglichkeit zur Bestimmung des eigenen ökologischen Fußabdruckes und weitere Mitmach-Aktionen erwarten die Besucher während der Öffnungszeiten des Regionalladens.

Veranstalter: Förderverein für nachhaltiges regionales Wirtschaften e.V.

…………………………………………….

Sa. 25. Sept.
14.30 Uhr  (Treffen vor dem Regionalladen UNIKUM zwecks Fahrgemeinschaften)
UNIKUM unterwegs: Anbau und Herstellung von Bio-Linsen und Bio-Ölen im Westerwald

Heute besuchen wir den Biolandhof „Alte Schmiede“ der Familie Drees in Neitersen, OT. Neiterschen. Was vor ein paar Jahren zunächst wie eine fixe Idee begann, ist heute eine echte Erfolgsgeschichte. Dabei führt Jürgen Drees eigentlich eine erfolgreiche Maschinenbaufirma … aber vielleicht waren es – neben der Liebe zur Landwirtschaft – auch gerade die technischen Herausforderungen, die ihn gereizt haben, Linsen anzubauen und neben dem Leinsamen so unbekannte Ölfrüchte wie Färberdistel, Schwarzkümmel, Leindotter und Mariendistel. Wir erfahren in einem kleinen bebilderten Vortrag alles über Anbau und Ernte, besichtigen Hof, Siebanlage und Ölmühle und können uns auch auf ein paar leckere Kostproben mit Infos zu den einzelnen Ölen freuen. Das ist nachhaltiges regionales Wirtschaften für Mensch und Natur wie es sich unsere Region nur wünschen kann. Sicher ein spannender Besuch für Groß und Klein!

Kontakt: olaf.riesner-seifert@unikum-regionalladen.de

Veranstalter: Förderverein für nachhaltiges regionales Wirtschaften e.V.

…………………………………….

Fr. 1. Okt.
19.00 Uhr
Führung und Verkostung im Regionalladen UNIKUM – Tag der Regionen

Etwa 120 regionale AnbieterInnen von Produkten und Dienstleistungen sind im Regionalladen UNIKUM vertreten. Die Produktionsstätten liegen maximal 40 km um Altenkirchen und tragen daher mit Recht die Bezeichnung REGIONAL. Woher kommen sie, wie entstehen ihre Produkte, wie kam es überhaupt zur Gründung dieses Regionalladens, der in 2016 mit dem ersten Preis des bundesweiten Wettbewerbs ‚RegioKommune‘ prämiert wurde – zur Nachahmung empfohlen. Und wie funktioniert so ein Regionalladen eigentlich?
Auf diese Fragen und ihre eigenen erhalten Sie kompetente Antworten und Einblicke … und haben zusätzlich die Möglichkeit, ausgewählte regionale Produkte zu verkosten. Es erwartet Sie ein interessanter und netter Abend.
Leitung: Olaf Riesner-Seifert und UNIKUM-Team

Kontakt: olaf.riesner-seifert@unikum-regionalladen.de

Veranstalter: Förderverein für nachhaltiges regionales Wirtschaften e.V.

…………………………

Fr. 5. Nov.
18.30 Uhr

Regionales Sauerkraut selber machen – ein Naturprodukt mit alter Tradition

Aufgrund der großen Nachfrage in den vergangenen Jahre gern erneut:
Seit Jahrhunderten nutzt man die Milchsäuregärung als clevere Konservierungsmethode für Weißkohl. Das fertige Produkt heißt darum auch Sauerkraut. Es ist international das bekannteste deutsche Nationalgericht und zudem auch enorm gesund. Wegen seines hohen Vitamin-C-Gehaltes nahmen es nicht nur die Seefahrer mit auf ihre langen Reisen. Früher wurde beinahe in jedem Haushalt Sauerkraut selbst gemacht, denn seine Herstellung ist –gewusst wie – kinderleicht.

Im Regionalladen UNIKUM können Sie unter Anleitung ihr eigenes Sauerkraut zubereiten: hobeln, salzen und einstampfen. Fertig! Anmeldung wegen der Kohlmenge erforderlich.
(Bitte mitbringen: ein Gärtopf oder hohes Gefäß (mind. 3 l Fassungsvermögen) und, wer hat, einen Holzstampfer)

Teilnahmebeitrag: 2,- EUR zzgl. Materialkosten
Leitung: Cornelia Obenauer und Olaf Riesner-Seifert
Kontakt: cornelia.obenauer@unikum-regionalladen.de

Veranstalter: Förderverein für nachhaltiges regionales Wirtschaften e.V.