Unikum

Der Regionalladen

Veranstaltungen 2022

Alle Veranstaltungen finden in der Regel im Regionalladen UNIKUM, Bahnhofstr. 26 in Altenkirchen statt, Tel: 02681-9842767. Andere Orte werden ausdrücklich genannt.
——————————————————————————–

So. 8. Mai : 11 – 18 Uhr

Regionalmeile in der Bahnhofstraße im Rahmen des Stadtfestes Altenkirchen

Am Sonntag, den 8.5. 2022 ist es wieder soweit. In der Bahnhofstraße findet wieder die Regionalmeile mit regionalen Produkten von ProduzentInnen aus der Region statt. Viele TeilnehmerInnen haben sich wieder angemeldet und werden den Besuchern der Regionalmeile die Vielfalt an regionalen Produkten präsentieren.

Lassen Sie sich überraschen und besuchen Sie von 11 Uhr – 18 Uhr diese ganz besondere Veranstaltung des Fördervereins für nachhaltiges regionales Wirtschaften e.V.

Infos und Anmeldung für Mieterinnen des Regionalladens unter. volker.vieregg@unikum-regionalladen.de


Sa. 14. Mai : 9 – 13 Uhr

Pflanzen-Tauschbörse beim Regionalladen UNIKUM

Die Gartensaison hat nun voll begonnen und wie so oft, wachsen nach der Aussaat wieder viel zu viele Pflänzchen, andere sind nicht aufgegangen …. Heute können Sie kostenlos Ihre Garten- und Jungpflanzen zum Tausch anbieten … und wer nichts zum Tauschen hat, wird sicher alle Pflanzen auch zu kleinem Preis erwerben können … damit Ihr Blumen- und Gemüsegarten ebenso vielfältig wird, wie der Regionalladen UNIKUM: Von Blumen und Brokkoli bis Salat … von Tomaten und Co. bis Zucchini … einfach kommen und mitmachen. Wer größeren Platzbedarf hat, bitte rechtzeitig anmelden.
Kontakt: cornelia.obenauer@unikum-regionalladen.de

Veranstalter: Förderverein für nachhaltiges regionales Wirtschaften e.V.


Sa. 11.Juni : 14.30 – 17.00 Uhr, Abfahrt am Regionalladen UNIKUM

UNIKUM unterwegs: Zu Besuch bei der Ölmühle Gilles in Bohnefeld

Seit 2021 wird die Ölmühle Gilles von Stefan Preker betrieben, der neben dem begehrten Leinöl auch eine Vielzahl anderer Ölsaaten, wie Raps, Hanf, Kürbis, Sesam, Kokos oder Schwarzkümmel presst. Wir besichtigen die Ölmühle und erfahren alles über die Produktionsschritte bis zur Ölflasche bei uns im UNIKUM-Regionalladen und auch über die besonders schonende Pressmethode, bei der die guten Inhaltsstoffe der Ölsamen erhalten bleiben. Freuen können wir uns auch auf ein paar leckere Kostproben mit Infos zu den einzelnen Ölen. Das ist nachhaltiges regionales Wirtschaften für Mensch und Natur wie es sich unsere Region nur wünschen kann. Sicher ein spannender Besuch für Groß und Klein!

Kontakt: olaf.riesner-seifert@unikum-regionalladen.de

Veranstalter: Förderverein für nachhaltiges regionales Wirtschaften e.V.


Sa. 10. Sept. : 14.30 – 17.00 Uhr, Abfahrt am Regionalladen UNIKUM

UNIKUM unterwegs: Zu Besuch beim Biohof Pfau in Derschen

Auf ihrem Biohof bauen Stephanie und Thorsten Pfau viele Gemüsesorten an. Mit viel Herzblut erfolgen der nachhaltige Anbau und die Verarbeitung ihrer Produkte, über die wir heute alles Wissenswerte erfahren dürfen. Ebenso freuen wir uns auf die zahlreichen Mitbewohner wie Galloway Rinder, Legehennen, Hausgänse, Coburger Fuchsschafe, Kaltblutpferde und Bienenvölker. Neben einer kleinen Verkostung ausgewählter Produkte wird auch der kleine Hofladen geöffnet sein.

Kontakt: olaf.riesner-seifert@unikum-regionalladen.de

Veranstalter: Förderverein für nachhaltiges regionales Wirtschaften e.V.


Sa. 8. Okt. 11.00 – 18.00 Uhr, rund ums Bürgerhaus, Rheinstraße 27, 57632 Flammersfeld

Regionale Apfelsorten kennenlernen und verkosten

Es gibt über 50 Apfelsorten, die in unserer Region Westerwald gut gedeihen und vielfältig einsetzbar sind: zum lecker Essen, zur Saftherstellung (Mosten), zum Backen und zum Kochen. Im Rahmen des Regionalmarktes Flammersfeld können Sie eine Auswahl der besten 25 Apfelsorten verkosten und ihre Nutzungs- und Geschmacksvielfalt kennenlernen. Zusätzlich gibt es weitere Informationen zum Regionalladen UNIKUM in Altenkirchen.

Kontakt: olaf.riesner-seifert@unikum-regionalladen.de

Veranstalter: Förderverein für nachhaltiges regionales Wirtschaften e.V.


Fr. 4. Nov. : 18.30 – 21.00 Uhr, Altenkirchen, Ort wird noch bekannt gegeben

Regionales Sauerkraut selber machen – ein Naturprodukt mit alter Tradition

Früher wurde beinahe in jedem Haushalt Sauerkraut selbst gemacht, denn seine Herstellung ist –gewusst wie – kinderleicht. Weißkohl, Salz und wenige Wochen Geduld, damit der Kohl milchsauer vergären (fermentieren) kann. Am 4.11. können Sie unter Anleitung Ihr eigenes selbst hergestelltes, vitaminreiches und schmackhaftes Sauerkraut herstellen. Von uns im Feldgarten Ingelbach angebauter Weißkohl steht in ausreichender Menge zur Verfügung.

Bitte mitbringen: ein Gärtopf oder hohes Gefäß (mind. 3 l Fassungsvermögen) und, wer hat, einen Holzstampfer

Anmeldung wegen der Kohlmenge erforderlich unter: cornelia.obenauer@unikum-regionalladen.de oder 02688-988071

Veranstalter: Förderverein für nachhaltiges regionales Wirtschaften e.V.