Unikum

Der Regionalladen

Veranstaltungen 2017

Alle Veranstaltungen finden in der Regel im Regionalladen UNIKUM, Bahnhofstr. 26 in Altenkirchen statt (Tel: 02681-9842767). Andere Orte werden ausdrücklich genannt.
………………………………………………………………………………………………………………………

 

Fr. 20. Okt – Befreiung vom Überfluss  (neue Veranstaltung)

Wirtschaftswissenschaftler Professor Dr. Niko Paech

 20  Uhr, im Regionalladen UNIKUM

Nach einer vollen Arbeitswoche möchte man sich ja auch mal etwas gönnen:  ein neues Auto, ein iPad, einen Flachbildfernseher – oder etwas zum Anziehen oder ,oder…. Ruckzuck steckt man im Teufelskreis aus Konsumwunsch und Zeitmangel. Und nicht nur das: der stete Ruf nach ‘mehr’ lässt Rohstoffe schwinden und treibt die Umweltzerstörung voran. Aber noch ist die Welt nicht bereit, von der Droge ‘Wachstum’ zu lassen. Aber die Diskussion über ein Ende der Maßlosigkeit nimmt an Fahrt auf. Der Umweltökonom Niko Paech liefert dazu die passende Streitschrift, die ein  sogenanntes ‘grünes’ Wachstum als Mythos entlarvt. Dabei gelten ‘grünes’ Wirtschaftswachstum und ‘nachhaltiger’ Konsum als neuer Königsweg. Doch den feinen Unterschied – hier ‘gutes’, dort ‘schlechtes’ Wachstum – hält Niko Paech für Augenwischerei. In seinem Gegenentwurf, der Postwachstumsökonomie, fordert er industrielle Wertschöpfungsprozesse einzuschränken und lokale Selbstversorgungsmuster zu stärken.

Das von Paech skizzierte Wirtschaften wäre genügsamer, aber auch stabiler und ökologisch verträglicher. Und es würde viele Menschen entlasten, denen “im Hamsterrad der materiellen Selbstverwirklichung schon ganz schwindelig wird”

Veranstalter: Kooperationsveranstaltung mit dem Förderverein für regionales nachhaltiges Wirtschaften e.V.

…………………………………………………………..

Fr. 3. Nov. – Regionales Sauerkraut selber machen – ein Naturprodukt mit alter Tradition
18.30 Uhr

Aufgrund der großen Nachfrage 2014, 2015 und 2016 gern erneut: Seit Jahrhunderten nutzt man die Milchsäuregärung als clevere Konservierungsmethode für Weißkohl. Das fertige Produkt heißt darum auch Sauerkraut. Es ist international das bekannteste deutsche Nationalgericht und zudem auch enorm gesund. Wegen seines hohen Vitamin-C-Gehaltes nahmen es nicht nur die Seefahrer mit auf ihre langen Reisen. Früher wurde beinahe in jedem Haushalt Sauerkraut selbst gemacht, denn seine Herstellung ist –gewusst wie – kinderleicht. Im Regionalladen UNIKUM können Sie unter Anleitung ihr eigenes Sauerkraut zubereiten: hobeln, salzen und einstampfen. Fertig! Anmeldung wegen der Kohlmenge erforderlich.  Bitte mitbringen: ein Gärtopf oder hohes Gefäß (mind. 3 l Fassungsvermögen) und, wer hat, einen Holzstampfer.
Veranstalter: Förderverein für regionales nachhaltiges Wirtschaften e.V.
Leitung: Cornelia Obenauer und Olaf Riesner-Seifert
Kontakt: cornelia.obenauer@unikum-regionalladen.de

—————————————————————————

Fr. 10. Nov – Nachhaltige Esskultur – Vortrag und Verkostung
eine Veranstaltung für Kopf & Bauch  (neue Veranstaltung)

19.00 Uhr

Mit ihren Vorträgen und Verkostungen für alle Sinne möchte Irene Wild mehr Bewusstsein für nachhaltige Nahrung in das Leben der Menschen bringen und den Ernährungswandel in Richtung Nachhaltigkeit aktiv, munter und genussvoll vorantreiben.
Zur Einstimmung werden die Gäste mit einem saisonalen “wilden” Getränk begrüßt. Dann wird geistige Nahrung gereicht: Im Vortrag erfährt man allerlei Wissenswertes, Interessantes und Nachdenkliches über verschiedene Aspekte der nachhaltigen Esskultur. Nach dem Voretrag kommen die Gäste in den Genuss vitaler Köstlichkeiten aus Irene´s “wilder Küche”, bei der sie scheinbar wertloses Unkraut in kulinarische Schätze verwandelt.

Als Kulturwissenschaftlerin (M.A.) und zertifizierte Eventmanagerin beschäftigt sich Irene Doris Wild als Autorin, Referentin, Aktivistin, Veranstalterin, Köchin und Gärtnerin wissenschaftlich, soziokulturell, kreativ-innovativ und praktisch-konkret mit den vielerlei Facetten einer zeitgemäßen, ganzheitlichen gesunden und alltagstauglichen nachhaltigen Esskultur.
Im Wissenschaftlichen Verlag Berlin ist im Januar 2017 ihr Buch mit dem Titel: “Das museale Format Wanderausstellung. Die nachhaltige Esskultur erschienen. Zur Zeit arbeitet sie an einem nachhaltigen Kochbuch & Ratgeber.

Veranstalter: Förderverein für regionales nachhaltiges Wirtschaften e.V.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.