Unikum

Der Regionalladen

Ehrenamtstag in Mainz

Ministerpräsidentin Malu Dreyer lädt in jedem Jahr Bürgerinnen und Bürger, die sich durch ihr besonderes Engagement im ehrenamtlichen Bereich auszeichnen, zu einem Empfang in die Staatskanzlei ein.

Auf Anfrage bei den Kreis- und Stadtverwaltungen wurden “Heldinnen und Helden des Alltags” für eine Einladung vorgeschlagen. Dabei hat die Ministerpräsidentin 2018 besonders um die Benennung von Menschen gebeten, die sich in der Wirtschaft engagieren, etwa als Joblotse oder Prüferin etc.

 

© Staatskanzlei RLP/ Sämmer

© Staatskanzlei RLP/ Sämmer

Auch wir als MitarbeiterInnen vom Förderverein für nachhaltiges, regionales Wirtschaften, der das Unikum betreibt, bekamen eine Einladung und machten uns bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg nach Mainz in die Staatskanzlei, wo wir auf über dreihundert andere Menschen aus den unterschiedlichsten Teilen von Rheinland-Pfalz trafen.

Alles war liebevoll und gut organisiert, dank der ehrenamtlichen  Mithilfe eines Viertels der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Staatskanzlei.

Malu Dreyer hieß in einer Festansprache alle herzlich willkommen und sprach ein Lob auf das ehrenamtliche Engagement. Danach nahm sie sich Zeit, um mit jeder Gruppe ins Gespräch zu kommen und Fotos zu machen. Dabei konnten wir ihr das neue Raiffeisen-Spiel überreichen.

Anschließend wurden Führungen durchs Haus angeboten, im Weinkeller “residierte” die Weinkönigin und lud zur Weinprobe ein, in anderen Räumen wurden Filme gezeigt oder zu Aktionen und Spielen ermutigt, und auch ein Blick in das Büro der Ministerpräsidentin wurde gewährt.

Ein Catering-Unternehmen hielt uns mit tausenden kleinen Leckerbissen bei Laune.

Dazu dezente Musik und unaufdringliche, aber stets präsente Sicherheitsbeauftragte.

Und ganz viel Zeit für Gespräche und Begegnungen.

Als wir uns ein paar Stunden später wieder auf den Heimweg machten, warfen wir noch einen Blick in den Empfangssaal, wo Malu Dreyer immer noch von Menschen umringt im Gespräch war.

Vielen Dank an Malu Dreyer und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die erfahrene Wertschätzung und den gelungenen Tag.

Kommentare sind deaktiviert.