Unikum

Der Regionalladen

Das Geschäft mit der Gesundheit 5.9.

5. September – im UNIKUM 20.00 Uhr
Das Geschäft mit der Gesundheit – und wo
bleibt der Mensch?
Prof. Dr. Giovanni Maio referiert in Altenkirchen.

Wer ins Krankenhaus muss, hat die Hoffnung, dass von dem Arzt
oder der Ärztin die richtige Diagnose gestellt und einem rasch
geholfen wird. Man erwartet ein gutes Gespräch, gesundes Essen
und vor allem eine sinnvolle Therapie. Natürlich ist auch der
Wunsch nach geduldiger und freundlicher Behandlung da. Leider
sieht die Wirklichkeit anders aus. Die Verweildauer wird immer
kürzer, Stellen im Pflegebereich werden gestrichen, Kranke werden
zu früh entlassen, nur, um mit einem anderen Leiden wieder
aufgenommen zu werden. Eine lange Verweildauer bringt nicht
genug Einnahmen. Es werden unnötige Operationen durchgeführt,
weil sie viel Geld bringen, die Orientierung an den Bedürfnissen
der PatientInnen wird vernachlässigt. Das Gesundheitswesen
entwickelt sich zunehmend zu einem Wirtschaftsbetrieb, der
Gewinn abwerfen soll. Gespräche und Zuwendung, die erwiesenermaßen
für den Heilungsprozess wichtig sind, sowie Geist und Seele
bleiben auf der Strecke.
Das Buch von Prof. Dr. Giovanni Maio: „Geschäftsmodell Gesundheit.
Wie der Markt die Heilkunst abschafft“ ist ein Plädoyer für eine
Heilkunst, die die PatientInnen als Menschen und nicht als »KundInnen
« im Blick hat und die Gesundheit nicht als Ware verkauft.
Prof. Dr. Giovanni Maio
Universität Freiburg, Fachbereich Bioethik und Medizinethik, Mitglied
der zentralen Ethik-Kommission für Stammzellenforschung
und des Ausschusses für ethische und juristische Grundsatzfragen
der Bundesärztekammer
Eintritt: 5,– €
Veranstaltungsort: UNIKUM – Der Regionalladen
Bahnhofstr. 26, 57610 Altenkirchen

Kommentare sind deaktiviert.